Robert Seidel

»Malervlies«
2015 | Siebdruck auf Alt Mainz Bütten | 29,7 x 42 cm | Auflage: 16 Exemplare | nummeriert und signiert | 250,-- Euro (150,-- Euro für Mitglieder des Instituts für moderne Kunst)

»Harvest«, 2014

Die Bilder des Leipziger Künstlers Robert Seidel (*1983), Meisterschüler von Neo Rauch, zeichnen sich aus durch ihre hohe malerische Qualität. Robert Seidels meist auf wenige Versatzstücke reduzierten Bildkompositionen werden von einer melancholisch-eindringlichen Atmosphäre geprägt. Seine Motive findet der Künstler häufig in der Alltags- und Popkultur. Sie werden kühl inszeniert und bilden den Ausgangspunkt für eine intensive Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten der Malerei. Robert Seidels Bilder werden Schicht für Schicht aufgebaut; die durch Abkratzen, Kleben und Schleifen entstandenen Arbeitsspuren bleiben jedoch stets erkennbar. Dadurch entsteht eine ebenso eigenartige wie faszinierende Spannung, die den Bildraum in die Tiefe erweitert.

Die Edition »Malervlies« spielt mit der sprachlichen und kulturhistorischen Doppeldeutigkeit des Wortes »Vlies«. Das Abdeckmaterial, das in Robert Seidels Atelier den Boden vor Farbspritzern schützte, wird in diesem Siebdruck schelmisch überhöht in Szene gesetzt. So bestreitet der Künstler den wagemutigen Brückenschlag vom persönlichen Inventar hin zum Goldenen Vlies, vom Banalen zur Mythologie, vom Mittel zum Motiv.

Der Siebdruck »Malervlies« wurde von Robert Seidel exklusiv als Edition für das Institut für moderne Kunst Nürnberg angefertigt. Unterschiedliche farbliche Nuancen machen jede Edition zu einem Unikat.

Alle Editionen