Takeshi Makishima

»ohne Titel«
2011 | Siebdruck auf Büttenpapier (zwei Versionen: blau und rot), 40 x 30 cm / Auflage: jeweils 15 Exemplare (jeweils Nr. 1/15 – 5/15 für das Institut für moderne Kunst) | nummeriert und signiert | 250,- Euro (150,- Euro für Mitglieder des Instituts)

Die Bilder von Takeshi Makishima haben eine große Affinität zum Märchenhaften und Phantastischen. Der Künstler entwirft surreal anmutende Szenen, in denen immer auch etwas Abgründiges und Geheimnisvolles mitschwingt. Wie in der Literatur des Magischen Realismus, wie eingefroren in eine andere Wirklichkeit fügen sich in Makishimas Malerei die Figuren und Dinge in den Bildgrund ein.
Dies gilt auch für den Siebdruck ohne Titel, in dem ein außerhalb des Blattes stehender Kavalier einer anderen Person – die sich ebenfalls außerhalb des Bildes befindet – eine Vase mit Blumen überreicht. Die Szene ist so arrangiert, dass der Fokus allein auf den Moment der Übergabe der Blumenvase gerichtet ist. Diese eigentlich so persönliche Geste bekommt durch den weit ausgestreckten Arm und die Anonymität der Protagonisten eine ebenso mysteriöse wie irreale Note.
Das Blatt von Takeshi Makishima wurde in der Siebdruckwerkstatt von Rainer Michely in Nürnberg hergestellt und ist in einer blauen und in einer roten Version erhältlich.

Alle Editionen